Neben dem KreisSportBund und den Stadtsportverbänden verfügen die Sportverwaltungen in den Städten des EN-Kreises - im Regelfall die Sportämter - ebenfalls über einen umfassenden Überblick über Sportangebote der jeweiligen Kommune.

Sie sind meistens auch zuständig für die Zurverfügungstellung von kommunalen Sportanlagen. Von daher sind von ihnen auch detaillierte Informationen über Sportstätten, Nutzungsarten und -zeiten von Sportvereinsangeboten sowie auch über Möglichkeiten kommunaler Sportförderung im Rahmen der jeweiligen Richtlinien zu erhalten.

Zum Teil verfügen die Städte auch über Informationsbroschüren über die Vielfältigkeit der Sport- und Freizeitmöglichkeiten ihrer Region. Sie sind vielfach auch über die jeweiligen Internetauftritte abzurufen.