• Fortbildungen, Lizenzen & Zertifikate im EN-Kreis
  • Fortbildungen, Lizenzen & Zertifikate im EN-Kreis

    Core-Training, Trendsportarten oder Schatzmeister - für jede Lizenz haben wir die passende Aus- und Fortbildung. Zusätzliche Angebote in der zweiten Jahreshälfte: ÜL-B Rehasport Ausbildung Profil "Orthopädie", ÜL-C "Kinder und Jugendliche & Zielgruppenübergreifend", Sporthelfer uvm.

    mehr Infos

Junges Ehrenamt

Ob als gewählte Jugendsprecher, Jugendwarte, Abteilungsleiter oder Vorstände: Insgesamt 30 engagierte Menschen im Alter von 17 bis 25 Jahren aus ganz NRW haben Anfang Dezember die ersten Stipendien für junges Ehrenamt im Sport erhalten. Diese finanzielle Unterstützung für besonders talentierte Nachwuchs-Führungskräfte ergänzt künftig die Qualifizierungsmaßnahmen der Sportjugend und des Landessportbundes NRW.

Die Stipendiaten 2012 präsentierten sich im Deutschen Sport & Olympiamuseum Köln und erhielten gemeinsam durch LSB-Präsident Walter Schneeloch, Bernd Neuendorf, Staatssekretär im NRW-Sportministerium sowie dem Sportjugend-Vorsitzenden Rainer Ruth ihre Zertifikate. Die Botschaft des neuen Förderkonzepts ist eindeutig: „Ehrenamt statt Nebenjob“. So werden junge Menschen mit dem Betrag von 200 Euro monatlich unterstützt, die in den Sportorganisationen ein Ehrenamt ausüben und sich verbindlich und freiwillig den damit verbundenen Aufgaben stellen.

Die Sportorganisationen in NRW übernehmen mit diesem Projekt bundesweit die Vorreiter-Rolle und setzen frühzeitig die Weichen für die dringend erforderliche Nachwuchsförderung im Ehrenamt. Das Sportministerium stellt dem LSB für das Handlungsprogramm „Bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt im Sport“ jährlich rund eine Million Euro bereit.

Für die 30 Stipendien hatten sich in einem Bewerbungszeitraum von nur 14 Tagen über 350 junge Menschen beworben. Dieses großes Interesse unterstreicht, dass das Potenzial an engagierten jungen Menschen ebenso da ist wie der Bedarf an Unterstützung. Das neue Konzept ist vergleichbar mit der dualen Karriere im Leistungssport.  Der Landessportbund NRW und seine Sportjugend wollen diese neue Förderung ebenso dauerhaft absichern wie die duale Karriere.

„Unsere Stipendiaten studieren, absolvieren eine schulische oder betriebliche Ausbildung und sind dabei auch in ihren Sportvereinen, Sportfachverbänden oder Stadt- und Kreissportbünden ehrenamtlich aktiv. Sie führen eine Abteilung, eine ganze Sportjugend oder haben Vereine neu gegründet, um für die Interessen ihrer Altersgruppe entsprechende sportliche und außersportliche Angebote organisieren zu können. Dem Aufwand, den sie betreiben, gebührt Anerkennung und Unterstützung“, betont Sportjugend-Vorsitzender Rainer Ruth.

Das Stipendium soll in den nächsten Jahren ausgebaut werden. Um langfristig mehr junge Menschen fördern zu können, werden Firmen und private Sponsoren gesucht, die Patenschaften für einen Stipendiaten übernehmen wollen. Das Online-Bewerbungsverfahren für 2013 ist freigeschaltet. Bewerben  können Sie sich hier.

© Kreissportbund Ennepe-Ruhr e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.