b_250_200_16777215_00_images_2018_Familie-Langenbach-LSBNRW_65601_ABO_9737-1.jpg
 

Landesweite Ehrungsveranstaltung des LSB-NRW im GOP Essen am 15.6.18

In diesem Jahr wurde landesweit eine zusätzliche Auszeichnung vergeben, Weil sie bereits seit Jahren gemeinsam als Familie für das Deutsche Sportabzeichen trainieren und dieses auch ablegen wurden zwei Familien besonders geehrt und ins GOP eigeladen. Eine der Sonderauszeichnungen erhielt die Familie Langenbach aus Volmarstein, die bereits zum 37! Mal als Familie das Sportabzeichen abgelegt hat. Mit auf der Bühne der Sportabzeichennachwuchs, die Enkel mit 8 und 10 Jahren (s. Bild LSB-NRW - Bowinkelmann)

Wir gratulieren allen erfolgreichen Absolventen und wünschen viel Erfolg beim Training, Prüfung und der Abnahme des Deutschen Sportabzeichens 2018.

 

Ergebnisse Deutsches Sportabzeichen 2017

Herzlichen Glückwunsch an den SSV Breckerfeld zum 6. Platz im landesweiten Ranking der Stadt-und Gemeindesportverbände 2017 - das Team um Ingrid und Dietmar Möller hat im Jahr 2017 in Breckerfeld insgesamt 626 Sportabzeichen abgenommen und sich im Verhältnis zum Jahr 2016 gesteigert. In diesem Jahr sollen es noch mehr werden: zum Jubiläum „50 Jahre Sportabzeichen in Breckerfeld“ wird am 30.6.18 ein Aktionstag Sportabzeichen auf  der Sport-und Freizeitanlage veranstaltet.

 

Die Rangfolge mit Quoten (Anzahl Sportabzeichen in Relation zur Einwohnerzahl)

 

Stützpunkt

Quote %

SSV Breckerfeld

7,02

SSV Gevelsberg

3,84

SSV Ennepetal

2,56

SSV Sprockhövel

2,53

SSV Hattingen

2,16

SSV Herdecke

2,13

SSV Wetter

2,02

SSV Schwelm

1,66

SSV Witten

1,07

Die gesamte Statisktik 2017 findet ihr unter
 

Jedes Jahr werden auf der landesweiten Ehrungsveranstaltung des Landessportbundes NRW die Gewinner seiner Landeswettbewerbe (Schulen, Stadt- und Kreissportbünde, Stadt- und Gemeindesportverbände) Sonderehrungen sowie Erwerber des Deutschen Sportabzeichens, die dieses bereits 50, 55, 60 und sogar 65 mal in ihrem Leben erlangt haben, geehrt. Einen würdigen Rahmen für die Veranstaltung bot wie in den Vorjahren das GOP Varieté-Theater in Essen.

Das Deutsche Sportabzeichen bleibt für die Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen eine reizvolle Herausforderung: Insgesamt 222.012 erfolgreich abgelegte Sportabzeichen in den Städten, Gemeinden und Schulen in NRW verzeichnet die »Statistik für 2017, damit wurde das Vorjahresergebnis nur leicht verpasst (2016: 233.425). Die verdienten Urkunden für die Gewinner der jeweiligen Sportabzeichen-Wettbewerbe wurden bei der diesjährigen landesweiten Ehrungsveranstaltung am 15. Juni 2018 in Essen durch LSB-Vizepräsidentin Michaela Engelmeier gemeinsam mit Andrea Milz, NRW-Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, sowie Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen überreicht. „Die Überprüfung der eigenen Leistungsfähigkeit beim Laufen oder Werfen weckt trotz der vielen immer bewegungsärmeren Freizeit- aktivitäten noch immer den sportlichen Ehrgeiz vieler Menschen. Dennoch ist es kein Geheimnis, dass wir verstärkter für den modernen Wandel des Sportabzeichens überall werben müssen“, erklärte LSB-Präsidiumsmitglied Engelmeier

Anzahl der freiwillig motivierten „Dauerbrenner“ weiter erhöht
Landesweit wurde das Sportabzeichen mit der Zahl „50“ an 84 Sportler/-innen -mit dabei Dirk Brockhaus(Hattingen)- sowie das Abzeichen mit der Zahl „55“ insgesamt 22 Mal verliehen. 19 Sportler/-innen sicherten sich in 2017 zum 60. Mal den traditionsreichen „Fitnessorden“ darunter Jürgen Deutschländer (Hattingen). Zwei  Erwerber, einer davon Hans-Georg Seeland (Gevelsberg/Ennepetal)) holten sich sogar ihre 65. Urkunde ab.

Sportabzeichen-Wettbewerb der Schulen
Im Schulwettbewerb wurde in sieben Kategorien (gestaffelt nach Schulform und Anzahl der Schüler/-innen) Preise vergeben. Aus dem Ennepe-Ruhr Kreis erreichte die Buchholzer Grundschule aus Witten (Wertung Primarstufe bis 150 Schüler/-innen) einen hervorragenden 6. Platz. Bei den Schulen mit Sekundarstufe I und II (bis 500 Schüler/- innen ) sogar Platz 3 für die Mathilde- Anneke- Schule aus Sprockhövel, die St. Jabcobus Schule (501bis 800 Schüler/-innen )aus Breckerfeld belegte Platz12 und das Städtische Gymnasium Gevelsberg (über 800 Schüler/- innen ) erreichte den 20.Platz. Insgesamt wurden die Daten von 396 Schulen ausgewertet.