• Fortbildungen, Lizenzen & Zertifikate im EN-Kreis
  • Fortbildungen, Lizenzen & Zertifikate im EN-Kreis

    Core-Training, Trendsportarten oder Schatzmeister - für jede Lizenz haben wir die passende Aus- und Fortbildung. Zusätzliche Angebote in der zweiten Jahreshälfte: ÜL-B Rehasport Ausbildung Profil "Orthopädie", ÜL-C "Kinder und Jugendliche & Zielgruppenübergreifend", Sporthelfer uvm.

    mehr Infos

Junges Ehrenamt gewinnen - Jugendtag am 21. Februar

Ralf Kischlat, Lars Mittkowski, Solveig-Freya Ostermann, Jan Weckelmann, Felix Erdmann, Sarah Schröder, Sina Caspers - es fehlen Leonard Erdmann, Sarah Quirbach, Viktoria Gerhardt
Um Jugendliche für das Amt als Trainer der E-Jugend oder Sportfunktionär auf Vorstandsebene zu gewinnen, müssen sich Vereine und Vorstandsmitglieder einiges einfallen lassen. Eine Aufwandsentschädigung ist gut, reicht aber nicht aus, um einen Ehrenamtler zweimal die Woche in die Sporthalle oder das Vereinsheim zu lotsen. 
 
Entscheidend ist das persönliche Gespräch, in dem Wertschätzung und Anerkennung für das Engagement im vier Augen Gespräch entgegen gebracht wird. Fast 40% der Vereine in Deutschland bieten ihre Ehrenamtlichen kostenlose Schulungen und Fortbildungen an. 
 
Ein erster Schritt in Richtung Übungsleiter
 
In weiterführenden Schulen werden dafür die Grundlagen geschaffen. Sogenannte Sporthelfer werden von dafür geschulten Lehrern ausgebildet, um dann z.B. eine Sport AG in der Pause zu leiten. Mit dieser Sporthelfer-Ausbildung können Jugendliche im nächsten Schritt eine Gruppenhelfer-Ausbildung besuchen. Die Sportjugend Ennepe-Ruhr bietet diese Ausbildung in Herdecke speziell für Sporthelfer an.
 
Mitbestimmung im Kinder und Jugendsport
 
Junge Menschen, die sich bereits im Verein engagieren sind herzlich zum Jugendtag am 21. Februar ab 17.30 Uhr ins Holschentor nach Hattingen eingeladen. Neben dem obligatorischen Teil gibt es zu Beginn einen passenden Fachvortrag von Diplom-Sportökonom Dirk Schröter zum Thema  "Ehrenamtsberater - Gewinnung von jugendlichen Mitgliedern und jungen Engagierten im Sportverein" - das dürfte auch den ein oder anderen "älteren" Sportfunktionär interessieren!
 
Schweigen schützt die Falschen - Seminare zum Thema "Prävention sex. Gewalt im Sport"
 

Sport schafft emotionale Nähe, die viele von uns fasziniert und die in der heutigen Zeit ein wichtiger Bestandteil unseres sozialen Miteinanders, wie auch der kindlichen Entwicklung ist. Jedoch birgt diese emotionale Nähe und die Betonung der Körperlichkeit im Sport auch Gefahren - gerade dann, wenn sie von Tätern und Täterinnen für deren Zwecke wird. Viele Vereine sind im Umgang mit dem Thema „Sexualisierte Gewalt im Sport“ unsicher. Das wollen wir mit unseren kostenlosen Fortbildungen ändern – denn Schweigen schützt die Falschen:

  • Tagesveranstaltungen für Übungsleiter/-innen, die im Verein Gruppen mit Kindern und Jugendlichen leiten sowie Vereinsvorstände  
  • Sensibilisierung für Übungsleiter und Vorstände, die ein Basiswissen zum Thema Prävention und Intervention bei sexualisierter Gewalt erlangen möchten in einer Abendveranstaltung

© Kreissportbund Ennepe-Ruhr e.V.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.