• Wiederaufnahme des Vereinssports in NRW
  • Wiederaufnahme des Vereinssports in NRW

    Mit dem 20.06.2020 erhält die neue Fassung der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVo) Gültigkeit (aktualisiert am 01.07.2020). Sie eröffnet dem Sport in NRW neue Möglichkeiten, überträgt den Vereinen und Verbänden jedoch zunehmend Verantwortung für die ordnungsgemäße und verantwortungsvolle Umsetzung der Vorgaben. Die wesentlichen Änderungen seit dem 20.06.2020:

    mehr Infos

Förderungen 2020 | Gesund bleibEN - Älter werdEN - Bewegende Alteneinrichtungen 2.0

b_300_0_16777215_00_images_2019_RS43644_DSC_9073-scr.jpg

Bewegt GESUND bleiben in NRW 

Das Förderprogramm „Bewegt GESUND bleiben in NRW!“ umfasst vier Themenfelder: "Sportvereine und Sportarten im gesundheitsbezogenen Wandel", “Sportvereine in der Kommune“,  "SPORT PRO GESUNDHEIT und Deutscher Standard Prävention" und "REHASPORT". 

Bitte sprechen Sie und frühzeitig (spätestens bis zum 15. Oktober) an und wir überlegen in einem Erstgespräch, wie Sie von einer Förderung von bis zu 1.200 € profitieren können. 

 

Bewegt ÄLTER werden in NRW

Unsere Bevölkerung wird älter. Jeder Vierte in Deutschland ist bereits über 60 Jahre alt. In NRW sind es über 3,5 Millionen Menschen. Mit dem Programm "Bewegt ÄLTER werden in NRW!" rückt deshalb der Landessportbund NRW die ältere Generation in den Mittelpunkt. Gemeinsam mit den Sportverbänden, den Stadt- und Kreissportbünden und den Sportvereinen entwickelt der LSB NRW spezielle Sport- und Bewegungsangebote, die zu einem aktiven und gesunden Leben bis ins hohe Alter beitragen können.

 

Bewegende Alteneinrichtungen und Pflegedienste 2.0

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich aktiv in das Projekt einzubinden. Die Zusammenarbeit von Sportvereinen und Einrichtungen der Pflege – hier insbesondere in neuen Tandem-Konstellationen – wird inhaltlich beratend sowie auch finanziell mit einem Anschubbetrag von bis zu 1.000 Euro pro Bewegungsangebot unterstützt.

Es gibt eine Vielzahl an möglichen Bewegungsangeboten für die Zielgruppe hochaltriger und pflegebedürftiger Menschen.

Zu diesen zählen beispielsweise:

• Spaziergänge und Gehtraining
• Rollator-Training
• Mobil mit Gymnastik
• Bewegtes Gehirntraining
• Tanzen - auch im Sitzen
• Yoga im Alter
• Standfest bleiben mit Bewegung
• Sport für Menschen mit Demenz

© Kreissportbund Ennepe-Ruhr e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.