Förderprogramm: Extra-Zeit für Bewegung

b_300_0_16777215_00_images_2021_Newsbeitragsbilder_3.jpg

Um pandemiebedingte Bewegungsdefizite von Schülerinnen und Schülern zu kompensieren, haben sich das NRW-Schulministerium und der Landessportbund NRW auf die Umsetzung einer „Extra-Zeit für Bewegung“ verständigt. Die Fördersumme von zwei Millionen Euro soll für bis Ende des Jahres 2022 realisierte Kooperationen mit Sportvereinen „vor Ort“ zur Verfügung stehen, die inhaltliche Schwerpunkte in den verschiedenen Bewegungsfeldern und Sportbereichen des Schulsports - von Gymnastik über Schwimmen bis zur Leichtathletik – setzen und somit negative Erfahrungen von Kindern und Jugendlichen aus den vergangenen Monaten ausgleichen können. Die jeweiligen Anträge werden ab sofort über das bewährte LSB-Förderportal (https://foerderportal.lsb-nrw.de/startseite) abgewickelt.

Gefördert werden sportpraktische Gruppenangebote für jeweils mindestens 10 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 13 aller allgemeinbildenden Schulformen. Die Förderung beträgt max. 500 Euro für eine sechsstündige Maßnahme; ein Eigenanteil ist nicht erforderlich. Pro Verein können maximal 10 Anträge gestellt werden. Wichtig ist die genaue Terminierung der Angebote bei der Antragstellung.

© Kreissportbund Ennepe-Ruhr e.V.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.