Sportjugendpreis ENgagiert 2022

b_300_0_16777215_0_0_images_Newsbeitragsbilder-7.jpgMit dieser Ehrung möchte die Sportjugend im KreisSportBund Ennepe-Ruhr e. V. mit Unterstützung von SPAX, der IG Metall, der hwg und der Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung junges Engagement anerkennen und fördern. Der Preis wird an zwei Personenkreise vergeben: An Jugendliche und junge Erwachsene unter 27 Jahren, die sich aktiv in der Jugendarbeit im Sport einsetzen und an ehrenamtlich aktive Erwachsene über 27 Jahren, die z.B. junge ehrenamtliche Übungsleiter:innen oder Sporthelfer:innen begleiten und so das Engagement dieser jungen Menschen in besonderer Weise unterstützen. Viele junge Menschen engagieren sich ehrenamtlich in den Sportvereinen im Ennepe-Ruhr-Kreis. Sie widmen ihre Freizeit dem ehrenamtlichen Engagement und bringen dabei ihre persönlichen Fähigkeiten aktiv in die Vereinsarbeit ein. 
 
Die Sportjugend im KSB Ennepe-Ruhr behält sich vor, bis zu 10 Ehrungen im Kalenderjahr vorzunehmen. Die Voraussetzung ist ein Engagement in einem EN-Sportverein. Jede:r Preisträger:in erhält als Anerkennung für sein ehrenamtliches Engagement einen Geldbetrag von 500 Euro, der geteilt wird und zu gleichen Teilen dem Geehrten und dem Verein zukommt. Der Verein ist dazu verpflichtet, das Preisgeld zur Förderung von jungen Engagierten, z.B. zur Anerkennung, Qualifizierung und Weiterbildung, einzusetzen.
Die Sportjugend EN bedankt sich bei allen Preisträger:innen und Ehrenamtler:innen für das Engagement und die geleistete Arbeit.
 
Folgende Personen wurden in 2022 geehrt:
Luca Zysk: 1.JJJC Hattingen e.V. 
 
Luca Zysk – ist in vielerlei Hinsicht engagiert. Zunächst unterstützte Luca das Judo Training des 1. JJJC Hattingen als Trainerassistent. Seit dem Erwerb der Trainer-C Lizenz 2014 betreut Luca inzwischen bis zu sechs Einheiten in der Woche. Aktuell kümmert er sich mit weiteren Vereinstrainer:innen um Geflüchtete aus der Ukraine. Neben der Arbeit auf der Judomatte ist Luca seit 2017 Jugendwart und organisiert Judo-Feiern mit Übernachtung, Judosafaris und Ausflüge in den Kletterpark und sorgt stetig für Nachwuchs im Ehrenamt.
 
Heike von Eynern: 1.JJJC Hattingen e.V. 
 
Heike von Eynern – trainiert seit 2015 verschiedene Kinder- und Jugendgruppen im 1.JJJC Hattingen. Sie ist Abteilungsleiterin in Niederwenigern und hat es in den letzten Jahren geschafft, Kinder und Jugendliche für Judo zu begeistern und Eltern in die Arbeit im Verein einzubinden. Heike kümmert sich zudem auf und neben der Matte um die Trainerassistent:innen, führt sie an das Ehrenamt heran und hat stets ein Ohr für ihre Schützlinge. 
 
Daniel Ehrhardt: FSV Witten 07/32
Daniel Ehrhardt – Jugendtrainer beim FSV Witten 07/32. Daniel ist seit nunmehr sieben Jahren im Verein ehrenamtlich engagiert. Er plant und organisiert Mannschaftsfahrten, unterstützt Kinder aus sozial schwächeren Familien und ermöglicht ihnen, durch die Unterstützung des Fördervereins, die Teilnahme an diesen Fahrten. Daniel begeistert mit seiner offenen und sozialen Art immer wieder junge Menschen, die für ein Ehrenamt im Verein gewonnen werden können. 
 
Lisa Sieberg: TG Rote Erde 1848 zu Schwelm e.V.
 
Lisa Sieberg – Trainerin, Schiedsrichterin und Mitglied im Jugendvorstand. Lisa plant und organisiert die jährlichen Trainingslager, Freizeiten und Hallenübernachtungen. Sie leitet das Training der Kinder und Jugendlichen und begeistert Jugendliche für Trainertätigkeiten im Verein.
 
Rebecca Fritz: Reiterzentrum Worch e.V.
 
Rebecca Fritz – engagiert sich seit rund sieben Jahren als Jugendwartin im Reiterzentrum Worch e. V. und ist Ansprechpartnerin für die Kinder und Jugendlichen. Sie plant und organisiert Ausritte, Aufführungen zu Festen, Ferienfreizeiten und Turniere. Rebecca gelingt es immer wieder junge Menschen für ein Ehrenamt in der Reiterjugend zu begeistern und trägt damit einen großen Teil zum Vereinsleben bei.
 
 
Thomas Jahnke: SpVg Linderhausen 1920 e.V.
 
Thomas Jahnke – Jugendtrainer, Jugendleiter und Ansprechpartner für die Kinder der SpVg Linderhausen 1920 e.V.. Thomas ist seit mehr als 14 Jahren Trainer im Verein und hat in dieser Zeit die Zusammenarbeit mit Kindergärten intensiviert. Ziel ist es, Kinder an den Vereinssport heranzuführen und Bewegungserfahrungen zu schaffen. Für die Kinder organisiert Thomas Saisoneröffnungsfeiern, Weihnachtsturniere und vieles mehr. Im Verein unterstützt er die jungen Ehrenamtler:innen und begleitet sie bei ihrer Arbeit. 
 
 
Erik Jahnke, Nicolas Percher und Moritz Zimmler: SpVg Linderhausen 1920 e.V.
 
 
Erik, Nicolas und Moritz – sind in der SpVg Linderhausen 1920 e.V. seit vier Jahren Co-Trainer der Minis und der E-Jugend. Mit gerade einmal 16 Jahren engagieren sie sich mehrmals in der Woche ehrenamtlich, haben für die Kinder immer ein offenes Ohr und sind so für Viele ein großes Vorbild im Verein. Sie konnten bereits Spieler ihrer Mannschaft dazu motivieren, sich ebenfalls im Verein zu engagieren. 
 
Kristina Secertzis: SU Witten-Annen Judo
 
Kristina Secertzis – ist seit nunmehr 10 Jahren in der SU Witten-Annen Judoabteilung ehrenamtlich aktiv. Zunächst als Trainerassistentin, dann als FSJ’lerin und später als Jugendsprecherin und Verantwortliche für den Trainingsbetrieb der Jugend. Sie organisiert und plant die jährliche Hallenübernachtung, Heim- und Auswärtsturniere, Schul-AGs und Betreuung von Schnupperkursen. Anfang 2019 hat Kristina das J-Team im Verein aufgebaut und so das Ehrenamt weiter stärken können. 
 
 
Neuauflage in 2023
Mit dem Ende der Osterferien startet die Bewerbungsphase für den Sportjugendpreis 2023. Alle aktuellen Informationen rund um den Preis sind auf unserer Homepage (www.ksb-en.de) und auf unseren Social Media Kanälen (@kreissportbund_enneperuhr) einzusehen.

© Kreissportbund Ennepe-Ruhr e.V.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.