ÜL-C Fortbildung „Sportabzeichen Prüfer/-in“ Turnen

Kategorie
Sportabzeichen
Datum
Sonntag, 9. September 2018 10:00
Veranstaltungsort
Witten/TuS Stockum

Das Deutsche Sportabzeichen (DSA)ist die höchste sportliche und offizielle Auszeichnung für überdurchschnittliche Fitness außerhalb des sportlichen Wettkampfsystems. Seit 1956 ist es ein Ehrenabzeichen der Bundesrepublik Deutschland mit Ordenscharakter. Nach 100 Jahren Sportabzeichen gilt ab dem 01.01.2013 ein reformiertes Sportabzeichen mit neuer Systematik und veränderten Leistungsanforderungen.

Es darf bereits ab dem 6. Lebensjahr jede/jeder bis in das hohe Alter hinein seinen persönlichen „Fitnesswettkampf“ gestalten. Ausgerichtet ist das Abzeichen an den vier motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Jedem dieser Bereiche sind Übungen aus verschiedenen Sportarten zugeordnet, von denen jeweils eine pro Bereich ausgewählt und abgelegt werden muss. Entsprechend der jährlich erbrachten Leistungen gibt es danach das Deutsche Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold.

Von ganz entscheidender Bedeutung für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens sind:

 · die systematische Vorbereitung,

· die qualifizierte Betreuung,

· qualifizierte Abnahmen.

Um den Erwartungen und Bedürfnissen der Interessenten des DSA gerecht werden zu können, ist es erforderlich, dass die DSA-Prüferinnen und Prüfer durch diese Qualifizierungsmaßnahme über die Kenntnisse der Richtlinien im Deutschen Sportabzeichen hinaus, auch sportpädagogische und trainingsmethodische Aspekte erfahren.

Darüber hinaus werden den Teilnehmern/-innen die aktuellen Änderungen in den Abnahmebedingungen aufgezeigt.

Neben dem Prüfungswesen, den Leistungsbedingungen, den Ausnahmebestimmungen und Sicherheitskriterien, ist es weiterhin wichtig, dass die Prüfer/-innen die für das DSA relevanten Bewegungsformen der Sportarten erkennen und beschreiben können.

Weitere wichtige Aufgaben sind die Organisation und Durchführung der Prüfung sowie der DSA-Treffs. Diese beinhalten auch die Sensibilisierung und Werbung für das Deutsche Sportabzeichen.

Es soll den DSA-Prüfern eine optimale Rahmenplanung für das DSA aufgezeigt werden.

Lehrgangsvoraussetzung:

- Mitglied im Sportverein

 

Verlängerung der DSA-Prüferausweise:
Mit dieser Fortbildung kann der Sportabzeichen-Prüferausweis um weitere 4 Jahre verlängert werden (gilt nur noch für die Verlängerungen der Prüferausweise 2018 bis 2021!). Ab 2022 gelten neue Module zur Verlängerung der Ausweise.

Diese Fortbildung ist ein Modul zur Verlängerung der ÜL-C-Lizenz.